DIE BESTE VERWENDUNG UND WICHTIGKEIT VON CBD-PRODUKTEN FÜR IHRE HAUSTIERE

Die CBD-Industrie wächst in großem Umfang

CBD-Produkte für Ihre Haustiere

CBD bezieht sich auf Cannabidiol, das am besten für die Wechselwirkung mit den Körperrezeptoren und die Behandlung von Störungen wie Schmerzen, Angstzuständen und Übelkeit bekannt ist. Cannabidiol ist eines der vielen Cannabinoide, die natürlicherweise in der Cannabis-Sativa-Pflanze vorkommen und als reichhaltige Nahrungsquelle angesehen werden. Die CBD-Industrie und ihre Anwendung erfreuen sich aufgrund ihrer erstaunlichen Eigenschaften weltweit großer Beliebtheit. Die Einnahme von CBD-Öl bei richtiger Dosierung hat keine lebensbedrohlichen Auswirkungen.

Verwenden Sie immer reines Bio-CBD-Öl

Um die beste Qualität von zu erhalten CBD-Ölist es wichtig, die Herstellungsschritte zu berücksichtigen. Der Prozess beinhaltet das Sortieren des Saatguts bester Qualität und die Aussaat in fruchtbaren Boden für die Produktion. Die Methode zur Gewinnung von CBD-Öl muss ebenfalls fortgeschritten sein. Die Gewinnung von CBD-Öl unterliegt verschiedenen Prozessen, einschließlich der CO2-Gewinnung. CBD-Öl wird hergestellt, indem CBD aus den Blüten der Cannabispflanze extrahiert und anschließend mit anderen ätherischen Ölen verdünnt wird.

DINGE, DIE SIE BEACHTEN SOLLTEN, WÄHREND SIE CBD-PRODUKTE FÜR IHRE HAUSTIERE KAUFEN

Tetrahydrocannabinol (THC) ist die aktivste Verbindung, die für die psychoaktive Wirkung bei Menschen oder Haustieren verantwortlich ist. CBD-Öl stellt keine Bedrohung für Haustiere dar, da es einen sehr geringen oder keinen THC-Gehalt aufweist. Es wird daher empfohlen, Cannabisprodukte, die THC enthalten, nicht an Haustiere zu geben, da dies äußerst schädlich sein kann.

Die CBD-Produktpalette für Haustierpflegeprodukte ist in verschiedenen Formen wie Creme, Kapsel und Öl erhältlich, die zahlreiche gesundheitliche und ernährungsphysiologische Vorteile bieten können. CBD-Cremes werden direkt auf die Haut gerieben, CBD-Öl kann dem Futter zugesetzt werden und Ihre Haustiere können die CBD-Kapseln kauen.

Es ist jedoch sehr wichtig, beim Kauf der Cannabisprodukte die richtige Marke mit der richtigen chemischen Zusammensetzung zu wählen, da jede abnormale chemische Zusammensetzung oder ein falscher THC-Gehalt für Ihre geliebten Haustiere giftig sein kann. Tierhalter sollten sich auch mit einem Tierarzt in Verbindung setzen, um sich über die richtige Dosierung von CBD zu erkundigen, damit sie die Bedürfnisse Ihres Haustieres erfüllen können. Die CBD-Öldosis hängt auch vom Alter, Gewicht und der Rasse Ihres Haustieres ab.

Wählen Sie immer das reine organische CBD-Öl, da es keine Fungizide, Pestizide oder andere Lösungsmittel enthält. Gehen Sie beim Kauf keine Kompromisse bei der Qualität ein CBD-Produkte für Ihre Haustiere B. CBD-Produkte mit schlechter Qualität können lebensbedrohlich sein. Die beste Form, um Ihrem Haustier CBD zu verabreichen, ist CBD-Öl. Dies ist der einfache Weg, da Sie die Dosis tropfenweise anpassen können.

CBD-ÖL IST SICHER UND WIRKSAM

Wissenschaftliche Studien und Forschungen haben gezeigt, dass CBD-Öl entzündungshemmende und schmerzhemmende Eigenschaften hat, die bei Hunden Anfälle, Übelkeit, Stress, Angstzustände, Arthritis, Rückenschmerzen, Krebs und Magen-Darm-Erkrankungen behandeln können.

Haustiere haben auch ein Endocannabinoidsystem (ECS) wie der Mensch, das für verschiedene Gehirn- und Motorikfunktionen verantwortlich ist. Es wird angenommen, dass CBD mit den Endocannabinoidrezeptoren der Haustiere interagiert und Schmerz, Stress, Angst und Übelkeit lindert. CBD-Öl wird normalerweise oral an Hunde verabreicht.

CBD-Produkte für Ihre Haustiere Darf nicht mehr als 0,31 TP1 THC enthalten und gilt als sicher für Heimtiere. Dennoch ist es ratsam, die CBD-Tierpflegeprodukte in Betracht zu ziehen, die 0,01 TP1 THC enthalten. Während Sie Ihren Haustieren CBD-Produkte geben, ist die richtige Verabreichung wichtig.

Sie müssen auch ein Auge haben, wenn Ihr Haustier unter einigen Symptomen wie Erbrechen, Durchfall, Lethargie und Unruhe leidet. CBD-Vergiftungen können die Ursache für diese Symptome sein. Es ist nicht enttäuschend, wenn Ihre Haustiere selbst auf die kleinste Spur von THC negativ reagieren. Suchen Sie in dieser Situation nach reinem CBD-Öl.

CBD-Öl ist extrem sicher und ungiftig. Medizinische und wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass CBD-Öl eine natürliche Alternative zur Medizin ist, die das Potenzial hat, mehrere Krankheiten zu behandeln. Es wird angenommen, dass CBD-Öl wegen seiner therapeutischen Eigenschaften beliebt ist.

Konsultieren Sie Ihren Tierarzt, bevor Sie Ihrem Haustier CBD verabreichen

CBD-Produkte für Ihr Haustier

Die Konsultation eines Tierarztes ist auch wichtig, wenn Sie Ihrem Haustier CBD-Produkte geben möchten, da von Ihrem Tierarzt verschriebene Medikamente immer einen Grund haben. Wenn Sie sich um Ihr Haustier kümmern, ist es besser, sich vom Tierarzt über die richtige Dosierung und Nebenwirkungen beraten zu lassen, bevor Sie die CBD-Produkte Ihren Lieblingstieren geben. Achten Sie auf Ihren Hund, während Sie CBD-Produkte geben, und zeichnen Sie die Beobachtungen auf. Wenden Sie sich sofort an einen Tierarzt, wenn Sie feststellen, dass Ihre Haustiere nach der Einnahme von CBD-Produkten Nebenwirkungen haben. In diesem Fall dürfen Sie Ihren Haustieren die CBD-Produkte erst verabreichen, wenn Sie einen Tierarzt aufsuchen. 

DIE MÖGLICHEN NEBENWIRKUNGEN VON CBD

Niedriger Blutdruck- Falls der Tierarzt Sie darüber informiert, dass bei Ihrem Haustier ein niedriger Blutdruck diagnostiziert wurde, teilen Sie ihm mit, dass Ihrem Haustier CBD-Produkte verabreicht wurden. Überwachen Sie auch deren Aktionen, um festzustellen, ob Ihr Haustier weniger aktiv und müde zu sein scheint.

Schläfrigkeit und Verlust der Muskelkontrolle Beachten Sie die Schlafstunden Ihres Haustieres und prüfen Sie, ob sich das Schlafmuster geändert hat.

Trockener Mund- Dieser Effekt kann überprüft werden, wenn Sie feststellen, dass Ihr Haustier begonnen hat, die Wasseraufnahme zu erhöhen. Erhöhter Durst kann auch ein Symptom für eine Rodentizidvergiftung oder Diabetes sein.

VORTEILE VON CBD-ÖL

  • CBD-Öl ist medizinisch erwiesenermaßen ein gutes Heilmittel für viele gesundheitliche Probleme. CBD-Öl hat heilende Eigenschaften zur Behandlung von Arthritis, Gelenkschmerzen und chronischen Entzündungen. CBD-Öl hat entzündungshemmende Eigenschaften, die die Schwellung der Gelenke verringern können.
  • CBD-Öl ist auch in der Lage, Verdauungsprobleme zu heilen. So können Sie CBD-Öl verwenden, um Magenverstimmung Ihres Haustieres zu heilen.
  • CBD-Öl wirkt wunderbar beruhigend. Dieses Öl kann Ihren Haustieren verabreicht werden, um Angstzustände zu heilen.
  • CBD-Öl hilft gegen Krebs.
  • Es wird angenommen, dass CBD-Öl den Appetit steigert. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Haustier nicht gerne isst, können Sie damit beginnen, Ihrem Haustier CBD-Öl zu verabreichen, da dies zur Steigerung des Appetits beiträgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_ATGerman (Austria)
en_GBEnglish de_DEGerman nn_NONorwegian fiFinnish sv_SESwedish da_DKDanish es_ESSpanish it_ITItalian my_MMMyanmar de_CHGerman (Switzerland) fr_FRFrench (France) fr_BEFrench (Belgium) nl_NL_formalDutch (Formal) nl_BEDutch (Belgium) zh_CNChinese nb_NONorwegian de_ATGerman (Austria)